Wir sind eine Burschenschaft

Wir halten nichts davon uns zu verstecken nur weil wir Burschenschafter sind. Wir stehen zu unseren Traditionen und sind nicht ohne Stolz Mitglied unseres Bundes, distanzieren uns aber sehr bestimmt von "bräunlichen Umtrieben" mancher Mitglieder anderer Verbindungen, über die in der Presse immer wieder zu lesen ist.

Wer hinter dem Wort Tradition nur den Staub und Muff vergangener Zeiten vermutet, sollte einen Blick hinter unsere Kulissen wagen. Zu unseren burschenschaftlichen Traditionen gehören unter anderem:

  • die Ausübung der Basisdemokratie,
  • das Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung,
  • der Wille zur Persönlichkeitsbildung,
  • die Bereitschaft zum politischen Engagement und die Fähigkeit,
  • Andersdenkenden aufgeschlossen und tolerant zu begegnen.

Wir wollen mehr

Das Berufsleben ist nicht einfach, deshalb bereiten wir uns neben dem Studium gezielt auf unsere späteren Aufgaben vor. Neben der Verbreiterung unseres allgemeinen, politischen, sozialen und wissenschaftlichen Horizontes, streben wir dabei die Weiterentwicklung und Stärkung der Persönlichkeit jedes Einzelnen an.

Aber keine Panik, was jetzt sehr ernst und nüchtern klingt, macht uns allen sehr viel Spaß. Denn das meiste lernt man fast von selbst, wenn man bereit ist, sich als Mitglied unseres Bundes zu engagieren.

Unsere Burschenschaft Rheno-Markomannia...

...ist eine fakultativ schlagende und farbentragende Verbindung, die bereits 1894 von Studenten der TU Darmstadt gegründet wurde. Wir sind heute circa 170 Mitglieder. Bei uns sind die verschiedensten Fakultäten und Jahrgänge vertreten.